Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Portal – alles rund um die Lebensmittelindustrie und Milchwirtschaft

Willkommen bei der dmz

Die "Deutsche Molkerei Zeitung" ist eine unabhängige Fachzeitschrift für die Milchwirtschaft und Lebensmittelindustrie.


Inhalt dmz 24 / 2014 - Printausgabe

Aktuelles: Verleihung Milch-Wissenschaftlicher Innovationspreis 2014, Emmi spendet an den Bundesverband Deutsche Tafel e.V., Transparenz ohne Datenflut? DUO PLAST Event zur Ladeeinheitensicherung, Milchwirtschaftliche Herbsttagung 2014 des Fachverbandes der Milchwirtschaftler Westfalen-Lippe e.V. in Gütersloh, Mitgliederversammlung der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft e.V. in Herrsching. Weihenstephaner milchwirtschaftliche Herbsttagung in Freising • Politik & Wirtschaft: Österreichs Milchwirtschaft stellt sich nach dem Quotenende auf Expansion über veredelte Produkte ein, MESSE-NACHBERICHT CHILLVENTA • Technik & Wissenschaft: Die Pufferungskurve von idealer Molke (Teil 3), Was Terahertz-Wellen enthüllen, Roboterbasierte Handhabung von Lebensmitteln • Neues aus Unternehmen: Mercedes Vito – hochklassige Technik für niedrige Verbräuche und Emissionen, Neue Anlage im Technikum der Molkereischule in Kempten, Molkereiunternehmen schafft die Basis für innovative Produkt, Nur eine dichte Verpackung ist eine gute VerpackungIndustrie & Handel, Märkte & Notierungen wöchentlich, Aktuelle Termine. Nächstes Heft erscheint am 11.12.2014

+++ Aktuelle Meldungen +++

28.11.2014: Chinas größtes Powder & Bulk Event wieder ein voller Erfolg. Sieben Prozent mehr Besucher. 165 Aussteller aus 14 Ländern präsentierten neueste Verfahrenstechnik für Pulver und Schüttgut. Vom 14. bis 16. Oktober 2014 fand im INTEX Exhibition Center in Shanghai zum zwölften Mal die International Powder & Bulk Solids Processing Conference & Exhibition (IPB) statt.

27.11.2014: OMIRA Oberland-Milchverwertung GmbH: Am Montag 24.11.2014 hat die außerordentliche Generalversammlung der Bezirksmolkerei Ansbach mit über 95 % Mehrheit der weiteren Zusammenarbeit mit der OMIRA und der Vorbereitung der Mitgliedschaft ab Juni 2015 zugestimmt.

26.11.2014: Milchpreis „im freien Fall. Belgische Molkereien planen Erzeugerpreis von 25 Cent ab Januar 2015 - Auch in Frankreich schlechte Perspektiven - Baltische Milchbauern erlösen nur 17 Cent und weniger - Überproduktion durch Wegfall der Milchquoten „existenzbedrohend“ - Temporäre Marktregelung von Politik gefordert. AgE

25.11.2014: Der Frankfurter Terminmarkt für Milcherzeugnisse hat sich in der Berichtswoche uneinheitlich entwickelt. Bei Butter konzentrierte sich das Interesse der Marktakteure auf den Kontrakt mit Fälligkeit im April 2015, der sich bis zum Freitag gegen 16.00 Uhr im Vergleich zum Abrechungskurs der Vorwoche um 6 Euro/t oder 0,2 % auf 2.846 Euro/t verteuerte. Insgesamt wurden 13 Kontrakte oder 65 t Butter umgesetzt. Außerdem wechselten neun Futures über insgesamt 45 t Molkenpulver den Besitzer, wobei die ersten drei Termine von 2015 im Fokus standen. Die Kontrakte mit Fälligkeit im Januar und Februar gaben bis zum Freitag um jeweils 30 Euro/t auf 770 Euro/t beziehungsweise 750 Euro/t nach, während sich der Märztermin um 40 Euro/t auf 750 Euro/t verbilligte. Beim Magermilchpulver kamen dagegen keine Umsätze zustande. Hier notierte der Novembertermin am Freitag für 1 840 Euro/t; das bedeutete ein Minus von 35 Euro/t oder 1,9 % gegenüber dem vorwöchigen Abrechnungskurs. Der Dezemberkontrakt gab um 27 Euro/t oder 1,4 % auf 1 838 Euro/t nach. AgE

Unsere Kooperationspartner: