Seit 1879 Lebensmittelindustrie und Milchwirtschaft
Konsummilchverbrauch deutlich gesunken

Konsummilchverbrauch deutlich gesunken

Die Verbraucher in Deutschland haben im vergangenen Jahr spürbar weniger Lust auf Trinkmilch von der Kuh gehabt. Wie die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) auf Grundlage vorläufiger Daten des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) mitteilte,...

mehr lesen
Notierungen vom 04.05.2022

Notierungen vom 04.05.2022

Marktbericht der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse ​Bereits im vergangenen Jahr blieb die Milchanlieferung hinter den Erwartungen zurück. Dies könnte sich wohl in diesem Jahr weiter fortsetzen. Die saisonale Anlieferungsspitze, welche in Kürze erreicht wird, bildet...

mehr lesen
Kein Anstieg der EU-Milchmenge 2022 zu erwarten

Kein Anstieg der EU-Milchmenge 2022 zu erwarten

Laut Frühjahrsprognose der EU-Kommission ist im laufenden Jahr trotz hoher Erzeugerpreise nicht mit einem Anstieg der Milchproduktion in der Gemeinschaft gegenüber 2021 zu rechnen; sie dürfte unverändert bei 153,9 Mio t liegen. Während im ersten Halbjahr die...

mehr lesen
Ukraine-Krieg treibt auch die Zuckerpreise

Ukraine-Krieg treibt auch die Zuckerpreise

Zucker hat sich seit dem Beginn des Ukraine-Krieges in der zweiten Februarhälfte deutlich verteuert. Der seither verzeichnete Aufwärtstrend der Kurse an den Terminbörsen für den Süßstoff blieb auch intakt, nachdem vorige Woche zeitweise Hoffnungen auf eine...

mehr lesen
Kein Anstieg der EU-Milchmenge 2022 zu erwarten

Rekordmilchpreis für 2022 erwartet

Nicht nur in Europa und Neuseeland ist der Milchmarkt knapp mit Rohstoff versorgt, sondern auch in den USA. Laut Daten des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) lag die Milcherzeugung im Januar um 1,6 % unter dem Vorjahresmonat; das war der stärkste...

mehr lesen
Globale Milchproduktion wächst moderat

Globale Milchproduktion wächst moderat

USDA erwartet für 2022 trotz hoher Preise für Milchprodukte eine Ausweitung der Welterzeugung nur um 1 Prozent - Zuwachs zudem insbesondere in Indien - Globaler Bedarf an Milcherzeugnissen dürfte relativ deutlicher steigen - EU könnte etwas mehr Käse und...

mehr lesen
Rohstoffwert Milch erstmals über 50-Cent-Marke

Rohstoffwert Milch erstmals über 50-Cent-Marke

Für November ein Rekordniveau von 50,1 Cent je Kilogramm Milch vom ife berechnet - Anstieg der Milcherzeugerpreise noch nicht abgeschlossen - Produktionskosten zehren Mehreinnahmen jedoch auf - Blockbutternotierung leicht gesenkt - Käsenachfrage übersteigt Angebot -...

mehr lesen

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: